Was Sie wissen sollten

Warum sollten Sie KfZ Sachverständige nach einem unverschuldeten Unfall einschalten und ein KfZ Schaden-Gutachten machen lassen?

„Die Goldene Regel“

Schadensregulierung

Quelle: Die Goldene Regel, RobGal    www.unfallzeitung.de

„Die Schadensregulierung nach einem unverschuldeten Unfall gestaltet sich für den Geschädigten allzu oft wie ein Hürdenlauf. Kein Wunder: ihm gegenüber steht eine große Versicherung, die mit aller Macht und versierten Fachleuten im Rücken versucht, so wenig Geld in eine Schadensregulierung zu stecken, wie es nur möglich ist. Es ist ein Kampf zwischen David und Goliath, wobei David, der Geschädigte, ohne Hilfe auf ziemlich verlorenem Posten steht.

Unsere Goldene Regel lautet: Rufen Sie niemals die zu regulierende Versicherung an! Schalten Sie für die Schadensregulierung einen Kfz-Sachverständigen und anschließend auch einen Fachanwalt für Verkehrsrecht ein, um Folgeschäden nach einem unverschuldeten Unfall zu vermeiden.

Die Unfallzeitung bietet reichlich Stoff, der illustriert, in wie viele Fallen Geschädigte tappen können, wenn sie ihre Rechte nicht genau kennen oder nicht wahrnehmen. Sachverständige und Anwälte können dafür sorgen, dass die Schadensregulierung zu einem für Sie optimalen Ergebnis führt und auch zügig verläuft.

Wenn Sie keinen Kfz-Sachverständigen kennen, finden Sie sicher einen in Ihrer Nähe im Verband der unabhängigen Kraftfahrzeug-Sachverständigen e.V. (VKS). Jeder Sachverständige wird Ihnen einen erfahrenen Anwalt für Verkehrsrecht empfehlen können.“

Wurde Ihr Fahrzeug bei einem Unfall geschädigt?

Rufen Sie uns einfach unverbindlich an: 0800-60 000 30  (kostenlose Servicenummer)   oder:  06151-860 1736 oder per WhatsApp 01523-2061179

Wir unterstützen Sie mit Rat und Tat bei allem was auf Sie nun zukommt!

Es ist hilfreich und dringend zu empfehlen, sich fachkundigen Rat zu holen, bevor man mit der gegnerischen Versicherung oder dem Unfallgegner Kontakt aufnimmt. Insbesondere gilt es den entstandenen Schaden neutral und unabhängig aufzunehmen zu lassen, um bei späteren möglichen Streitfragen mit den Versicherern klare Nachweise über das Schadensbild zu haben. Wir beraten Sie gerne völlig unverbindlich und kostenlos.

Als Geschädigte(r) haben Sie Anspruch auf eine unabhängige Begutachtung durch einen Sachverständigen und damit ein neutrales Gutachten, wenn die Schadenshöhe über der sogenannten Bagatellgrenze liegt. Die Details erläutern wir Ihnen gerne telefonisch.

Die entstehenden Kosten für ein Gutachten werden bei Fremdverschulden durch die gegnerische Versicherung getragen, sodass im Ergebnis unsere Leistungen für Sie komplett kostenlos sind.

Sollte eine Teilschuld bzw. eine Quotenregelung zutreffen, dann werden die Kosten anteilig von der gegnerischen Versicherung getragen. Hier beraten wir Sie auch gerne vorab, wie ein sinnvolles Vorgehen ist.